Ihre Zahngesundheit liegt uns am Herzen

Gepflegte Zähne sorgen für ein strahlendes Lächeln. Sie geben Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit, sowohl im Privatleben und als auch im Beruf. Wir wollen Ihnen dabei helfen, Ihre Zahn- und Mundgesundheit zu erhalten oder zu verbessern.

Unsere zahnmedizinischen Leistungen und technischen Möglichkeiten für Ihre Zahngesundheit:

Implantologie

Implantate – eine gute Investition in Ihre Gesundheit

Was sind Implantate? Ganz einfach: Dort, wo natürlichen Zähne – aus welchen Gründen auch immer – nicht mehr zur Verfügung stehen, werden sie durch künstliche Zähne – Implantate – ersetzt, die im Kiefergelenk fest verankert werden. Ein Implantat übernimmt dabei die Funktion, die ursprünglich die natürliche Zahnwurzel hatte. So entsteht ein Plus an Komfort und Lebensqualität.

Implantate sind darüber hinaus langlebig und schützen den Kieferknochen vor Knochenabbau. Auch bestehende Prothesen können mit Implantaten an Ort und Stelle gehalten werden. Das Material, das am häufigsten für die Herstellung von Implantaten verwendet wird, ist Titan. Es wird vom Körper völlig problemlos akzeptiert, wächst in der Regel ganz unproblematisch im Knochen ein und hat eine sehr hohe "Lebenserwartung"

Die Implantologie, also das Einpflanzen künstlicher Zahnwurzeln in den Kieferknochen, ist heute ein fester Bestandteil der modernen Zahnheilkunde: In Deutschland setzen Zahnärzte mittlerweile mehr als eine Million Implantate pro Jahr, Tendenz steigend. Wir sind stolz darauf, speziell auf diesem Gebiet auf eine langjährige Erfahrung zurückzublicken und den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie von der Deutschen Gesellschaft für Implantologie verliehen bekommen zu haben.

Implante setzen wir bei den folgenden Behandlungen ein:
  • Einzelzahnersatz
  • Versorgung von größeren Lücken
  • Versorgung von verkürzten Zahnreihen
  • Schaffung eines verbesserten Prothesenhalts
  • Haltverbesserung bei einer abnehmbaren Voll- bzw. Teilprothese
  • Vollständiger oder teilweiser Ersatz des Zahnbogens mit einer festsitzenden Brücke

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema benötigen, sprechen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin zur individuellen Analyse und Beratung.

Schließen

Parodontologie

Für ein gesundes und strahlendes Lächeln

Eine der häufigsten Erkrankungen der Bevölkerung im Bereich der Zähne ist die Parodontitis, im Volksmund auch Parodontose genannt. Ursache hiefür sind Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Die bakterielle Erkrankung führt unbehandelt nicht nur zum Zahnverlust, sondern kann auch schwerwiegende Folgen für den ganzen Organismus, besonders Herz- und Gefäßsystem, haben. Ursachen dieser Entzündung sind – ähnlich wie bei Karies – Bakterien in Zahnbelägen (Plaque). Frühzeitig festgestellt kann eine Parodontitis mit verschiedenen Methoden behandelt werden. Hierbei werden der Zahnwurzel anhaftende harte Beläge entfernt und mit ihnen die krankheitsverursachenden Bakterien. Auch bereits begonnene Karies- und Parodontalerkrankungen sind im Anfangsstadium durch intensive Prophylaxemaßnahmen häufig noch zu stoppen.

Das Ziel einer Behandlung ist, den Verlauf der Parodontitis zu verlangsamen bzw. zu stoppen. Je früher die Erkrankung erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Zu Beginn der Parodontaltherapie findet die Hygienephase statt, bei der durch eine professionelle Zahnreinigung alle Zahnflächen und Zahnzwischenräume gereinigt, fehlerhafte Füllungen repariert, scharfe Kanten beseitigt und stark beschädigte Zähne gegebenenfalls gezogen werden. Allein die Hygienephase bringt oft schon eine deutliche Besserung der Beschwerden. Bei der nächsten Behandlung werden betroffene Bereiche mit einer Spritze betäubt, bevor jeder Zahn bis auf den Boden der Zahntasche gereinigt und poliert wird. Anschließend werden die Zahntaschen mit einer desinfizierenden Mundspüllösung ausgespült. Auch die genaue Keimbestimmung und gezielte Anwendung von Antibiotika können bei weiter bestehenden Entzündungszeichen in Einzelfällen zum Einsatz kommen.

Ist der Knochen zu stark abgebaut und das Gewebe zu sehr entzündet, wird in seltenen Fällen versucht, mit Hilfe von Knochenaufbaumaterial, resorbierbaren (sich selbst auflösenden) Membranen oder Schmelzmatrixproteins (Emdogain) den natürlichen Halt des Zahnes wieder zu herzustellen.

Schließen

Prophylaxe

Vorsorge, aber bitte richtig!

Jährlich werden in Deutschland viele Millionen Zähne gezogen, weil sie krank und marode sind. Denn trotz gewissenhafter Zahnpflege hat fast jeder Füllungen, Kronen oder gar herausnehmbare Zahnprothesen. Der beste Schutz vor Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates ist die Vorbeugung. Wellness für Mund, Zunge und Zähne hat viele Namen. Unter dem Stichwort "Prophylaxe" werden alle Maßnahmen zusammengefasst, die der Vorbeugung von Zahn- und Munderkrankungen dienen. Denn neben der häuslichen Zahnpflege benötigen wir für unsere Zahngesundheit regelmäßige professionelle Zahnreinigungen. Diese professionelle Zahnreinigung entfernet Bakterien, um Karies und Parodontose vorzubeugen, und gibt Ihnen nebenbei ein »schönes Weiß« zurück. Die Prophylaxe ist besonders für Parodontose- und Implantat-Patienten von großer Bedeutung, um Zahnfleischentzündungen zu vermeiden.

Profi Care

Welcher Mensch ist schon in der Lage, seine Zähne so zu reinigen, dass sie vollständig von Zahnbelägen befreit sind? Es gibt immer enge Zahnzwischenräume, verschachtelte Zahnstellungen, Brückenglieder oder auch Zahnfleischtaschen, die man trotz guter Mundhygiene nicht genügend sauber halten kann. Wenn wir etwas nicht selbst schaffen, gehen wir zum Fachmann – in diesem Fall der Zahnarzt mit seinem "Professional-Care-Team". Bei der professionellen Zahnreinigung werden alle Zähne von anhaftenden Bakterienfilmen (Plaque) befreit. Individuelle Anleitung zur optimalen Pflege der jeweiligen Mundsituation sowie Beratung und Aufklärung im Hinblick auf zahnfreundliche und zahnschädliche Gewohnheiten gehören ebenfalls dazu.

Der Weg zu schönen, gesunden und festen Zähnen, zum Erhalt des eigenen Gebisses bis ins hohe Alter, führt nur über die professionellen Prophylaxe. Tun Sie was für ein schönes und gesundes Lächeln!

Schließen

Ästhetische Zahnheilkunde

Natürlich schön!

Viele Patienten wünschen sich, ihre als unharmonisch empfundene Form oder Farbe der Zähne zu verändern. Und genau da setzt die ästhetische Zahnmedizin ein. Sie befasst sich mit der naturgetreuen Rekonstruktion von Zähnen, mit dem Ziel größtmöglicher Schönheit und Gestaltung. Metallfreie Keramik, aus der sich z.B. Einlagefüllungen (Inlays), Teilkronen, Vollkronen, Brücken und hauchdünne Keramikschalen (Veneers) fertigen lassen, sind in Farbe, Lichtbrechung und Brillanz von der natürlichen Zahnsubstanz oft nicht zu unterscheiden. So werden sie auch höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht.

In unserem praxiseigenen Labor fertigen erfahrene Techniker folgenden individuellen Zahnersatz:
  • Kronen und Brücken – aus Vollkeramik mit individueller Zahnfarbe und Zahnformbestimmung
  • Veneers – hauchdünne Keramikverblendschalen zur dauerhaften Befestigung an der Vorderseite des Zahnes. Mit dieser Methode lassen sich besonders gut Fehler in der Zahnform oder -stellung korrigieren. Der einzelne Zahn, aber auch die ganze Zahnreihe kann so perfekt neu gestaltet werden.
  • Gold- und Keramikinlays – die ästhetische Alternative zu plastischen Füllungen. Sie stellen die ideale Behandlungsmethode in Bezug auf Langlebigkeit und Ästhetik dar.

Brillantes Weiß

Bei Zahnverfärbungen z.B. durch Rotwein, Kaffee, Tee usw., die sich tiefer in den Zahnschmelz ein lagern und sich durch eine professionelle Zahnreinigung meist nicht mehr entfernt lassen, bietet sich ein Beaching an. Dabei wird die Zahnfarbe aufgehellt und so die Verfärbungen effektiv und schonend beseitigt. Sie erhalten ein brillantes Ergebnis ohne Risiko für den gesunden Zahnschmelz.

Es stehen beim Bleaching verschiedene Verfahren zur Verfügung: Mit dem Bleichen in der Praxis (In-Office-Bleaching) können wir schneller bessere Resultate erzielen als bei dem sogenannten Home-Bleaching, da die Bleichmittel deutlich kontrollierter und damit konzentrierter anwendbar sind. Basis für ein gutes Behandlungsergebnis ist eine vorausgegangene professionelle Zahnreinigung.

Schließen

CEREC/Keramische Rekonstruktion

Zahnersatz ohne Abdruck – in nur einer Sitzung

Das weltweit einzigartige CEREC (CEreamic REConstruction) Systems ermöglicht es, eine Krone, ein Inlay oder eine Teilkrone aus Keramik herzustellen – ohne unangenehme Abdrücke, ohne Provisorien und nur einem Termin beim Zahnarzt. Die am Bildschirm designten Versorgungen, für die nur ein optischer Abdruck notwendig ist, sind besonders geeignet für Patienten, die möglichst schnell ästhetisch anspruchsvolle, zahnfarbene Füllungen höchster Güte und Haltbarkeit erhalten möchten. Die Lebensdauer von CEREC-Inlays ist sehr lang und übertrifft in vielen Fällen noch die von Gold- und anderen Metallfüllungen. Trotz der Modernität von CEREC ist das Verfahren auch im Vergleich zu anderen Optionen zur Zahnfüllung als kostengünstig einzustufen.

Wir beraten Sie gerne, welche CEREC Restauration für Sie in Frage kommt. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.sirona.de

Schließen

Hochwertiger Zahnersatz und Einlagefüllungen

Mut zur Lücke – aber nicht in Ihrem Mund

Zahnersatz dient der Erhaltung oder Wiederherstellen von teilweise oder vollständig verloren gegangenen Zähnen oder defekten Zahnkronen – und damit der Lebensqualität und Gesundheit. Eine Nebenwirkung von Zahnersatz: Ein schönes Lächeln.

Zu den klassischen Formen zählen der festsitzende Zahnersatz (Kronen und Brücken) und der herausnehmbare Zahnersatz sowie natürlich, bei völliger Zahnlosigkeit, eine Kombination aus Beiden, die Voll- oder Totalprothese. Der Zahnersatz kann einzelne oder mehrere Zähne betreffen. Hierbei ist es uns besonders wichtig, dass der Zahnersatz anatomisch genau und funktionell einwandfrei hergestellt wird und sich optimal und kosmetisch unauffällig in das Gesamtbild einfügt. Es gibt die vielfältigsten Möglichkeiten, die immer individuell geplant und patientenspezifisch sind. Die enge Zusammenarbeit mit deutschen Laboren ermöglicht es uns, die hohen Qualitätsstandards der Praxis nahtlos auch auf die zahntechnischen Arbeiten zu übertragen. Das Endergebnis soll die natürliche Schönheit und Symmetrie der Zähne widerspiegeln, um das Wohlbefinden und den Gesamteindruck des Patienten wiederherzustellen.

Schließen

Funktionsdiagnostik / Funktionstherapie

Kraftvoll zubeißen – ohne Schmerzen!

Die Zähne, der Kieferknochen mit den Kiefergelenken und der Kaumuskulatur bilden zusammen eine äußerst zentrale Funktionseinheit des Körpers – das Kauorgan. Viele hundert Male am Tag bewegen wir das Kauorgan beim Essen, Schlucken oder Sprechen. Ein falscher Biss (Okklusion) kann zu einer Störung des Zusammenwirkens von Zähnen, Kaumuskeln und Kiefergelenken führen und sich auf den gesamten Wirbelsäulenbereich und Ihre Körperhaltung auswirken. Probleme mit Schulter und Rücken, Gelenken, Ohren- oder Kopfschmerzen die Folge sein.

Wir haben uns darauf spezialisiert, die Ursachen von solchen Problemen zu finden und unsere Patienten davon zu befreien. Durch eine sorgfältige Funktionsanalyse des Kausystems mit anschließender Schienentherapie erzielen wir bei unseren Patienten eine deutliche Verbesserung der Symptome oder eine vollständige Beschwerdefreiheit.

Schließen
Leistungen